$1000 A DAY(2020)

$1000 A Day” as a title, is the result of a story told by a friend from NYC during Corona lockdown.
It’s about a restaurant owner who had to let his employees go, but continued to pay $1000 a day in rent during shut down.
The idea for this video was initiated during corona lockdown, and the lyrics are “war poems” out of different corona hotspots in the world. In this case NYC.
The films are from my daily bike rides in Vienna. I ride 365 days a year, lockdown or not. I love the ever changing views and lines, the rooms that emerge then disappear.
I packed as much text as I could into this, and made it as rapid as the thoughts that were rattling around in my mind, especially at the beginning of the lockdown. At the same time the video takes you on a tour through Vienna, or your mind, your wishes. There’s always a choice, turn left or right at the junction, go straight, or turn around.

Thanks to Maru from interpentration for the invitation to do this. And Stefan Voglsinger for hosting the virtual Setzkasten for the premiere of this video.

“$1000 a day” ist als Titel das Resultat einer Geschichte die mir eine Freundin aus NYC erzählt hat.
Es handelt von einem Restaurant Besitzer der alle seien Angestellten entlassen muĂźte, gleichzeitig aber weiterhin $1000 am Tag an Miete zu zahlen hatte.
Die Idee zu diesem Video ist während des Lockdowns in WIen entstanden. Die Worte sind “War Poems” aus verschiedenen Corona Hotspots. In diesem Fall NYC.
Die Filme stammen von mein tägliche Bike Touren durch Wien. Ich fahre 365 Tage im Jahr, mit und ohne Lockdown.
Ich liebe diese sich immer wiederholenden öffnenden und schließenden Räume und Linien die sich aus den Zeichnungen am Boden ergeben.
Ich habe soviel Text wie möglich  in das Video gepackt, ähnlich wie meine Gedanken Welt und Intensität in den ersten Wochen des Lockdowns. Gleichzeitig nimmt dich das Video auf eine Tour durch Wien mit, in deinen Gedanken und Wünschen. Es gibt immer die Wahl, links, rechts, geradeaus, zurück.

Danke an Maru von Interpenetration fĂĽr die Einladung dieses Video zu machen. Und auch an Stefan Voglsinger der das Ganze im Setzkasten virtuell gehostet hat.