Parzival (2010)

This was the first cooperation between script writer Bernhard Studlar, Roman Freigassner and myself. I liked the story right of, and Roman Freigassners unconventional approach to doing Theater for kids. I played and adapted all kinds of instruments, like croatles which I played with a violin bow, a flute and ofcourse electric guitar, live loops and beatboxing.

Director: Roman FreigaĂźner
Music: KMET
Book: Bernhard Studlar
Stage: Erich Sperger
Costume: Polly Matthies
Fighting-Choreographie: Mel Stein
Cast: Sonja Romei, KMET, Paul König, Bernhard Majcen, Michael Schusser

Press Reviews

die Presse

Weshalb der junge Mann, der da in den Weiten einer imaginierten mittelalterlichen Welt nach dem Glück sucht, auch nicht von Minnegesang begleitet wird, sondern von den röhrenden, jaulenden, auch schrägen Klängen, die Florian Kmet seiner E-Gitarre und anderen Akustikinstrumenten entlockt.

Susanne Lintl

Kurier

…..ein Parzival zum abrocken. Mit cooler Livemusik, im besten Sinn heutigen Darstellern und einer originellen Sprache…….überhaupt die Musik: Elektronik-Profi Florian Kmet findet für jede Szene den richtigen Sound -von Hardrockriffs bis zur Ballade….

Rabenhof

…von Erfolgsdramatiker Bernhard Studlar mit zeitgemäßen Sprachschöpfungen gemixt und von Elektroniker Florian Kmet musikalisch gepimpt…

Kurier

Gralsburg statt Kalksburg